Sofortige Winterpause für alle Teams?

Winterpause

Mit einer Entscheidung ist am heutigen Tag zu rechnen: wird die Saison sofort unterbrochen und die Winterpause eingeläutet? Vieles spricht dafür.

Neben vielen anderen Mannschaftssportlern müssen auch die Fußballer im Kreis Kempen-Krefeld seit dem 31. Oktober auf ihr Hobby verzichten. Gemäß einer Verfügung des Bundes und der Länder vom 28. Oktober bleiben die Sportanlagen bis mindestens 29. November wegen der Corona-Pandemie geschlossen.

Auf Kreisebene mussten deshalb in der Kreisliga A bereits vier Spieltage abgesetzt werden. In den Kreisligen B und C sind es jeweils drei Spieltage. Dass ab dem 5. Dezember wieder der Ball rollt, erscheint wegen der Pandemielage derzeit unwahrscheinlich. Der Fußballverband Westfalen hat sich am Dienstag auf einer Videokonferenz mit seinen Fußballkreisen darauf verständigt, die Winterpause vorzuziehen und den Spielbetrieb bis zum 31. Dezember einzustellen.

Der Fußballverband Niederrhein hat seine Fußballkreise für diesen Donnerstag zu einer Videokonferenz geladen. Es ist zu erwarten, dass sich der Verband in Abstimmung mit den Kreisen dem Beschluss aus Westfalen anschließt und den Spielbetrieb ebenfalls bis zum 31. Dezember einstellt (Erklärung: dem Fußballverband Niederrhein gehören unter anderem die Kreise Krefeld und Mönchengladbach an).

Sollte sich der Fußballverband zu diesem Schritt entscheiden, bedeutet dies für den Fußballkreis Kempen-Krefeld, dass neben den in der Kreisliga A  bereits ausgefallenen vier Spieltagen zwei weitere hinzukommen. In den Kreisligen B und C würden im Dezember sogar drei weitere Spieltage entfallen.

Quelle: fupa.de

 

Oster-Camp Kinder